Drucken

Stell dir vor es brennt und keiner kommt!

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Motivbus "Stell Dir vor es brennt und keiner kommt!" Dies ist eines der Schlagworte unter der der LFV Bayern um Mitglieder für die Feuerwehr wirbt. Motivbus rollt durch Erlangen und Umgebung. Auch der kfv Erlangen-Höchstadt beteiligt sich an dieser Aktion.

Am 20.09.2011 trafen sich der stellv. KBR Richard Kopp, Pressesprecher Thomas Birkner, Mitglieder der FF Höchstadt unter Führung von Kdt. Wolfgang Glotz, Bgm. Gerald Brehm und der Chef der PI Höchstadt Jürgen Schmeißer um der Öffentlichkeit einen Linienbus der Firma Vogel vorzustellen der zu diesem Zweck beklebt wurde.
Firmenchef Werner Vogel hatte sich spontan bereit erklärt, einen seiner Busse ein Jahr lang Werbung für die Feuerwehr fahren zu lassen.

"Pünktlich wie die Feuerwehr" – diesen Spruch kennt jedes Kind

"Stell Dir vor es brennt und keiner kommt" – das ist einer von vier Slogans der neuen Imagekampagne der Feuerwehren, die der stellvertretende Kreisbrandrat Richard Kopp auf dem Gelände des Busunternehmens Werner Vogel in Höchstadt an der Aisch präsentiert hat.

Ein Jahr lang fährt nun ein gelber Bus mit dem Slogan "Stell dir vor du drückst – und alle drücken sich" im Linienverkehr in Höchstadt/Aisch, Herzogenaurach, Erlangen Stadt und Umland, Möhrendorf, Baiersdorf sowie in den Nachbarlandkreisen Forchheim und Neustadt/Aisch. Mit Bus und Kampagne wollen die Freiwilligen Feuerwehren auf ihren Nachwuchsmangel aufmerksam machen. Wir bemerken seit längerem einen Rückgang von ehrenamtlichen Helfern. Vor allem der Wegfall der Wehrpflicht wird sich im Katastrophenschutz langfristig bemerkbar machen, sagte Kopp in seiner Ansprache.

Mit Schweizer Präzision und Pünktlichkeit, der Motivbus sei eine Maßnahme der diesjährigen Bayernweiten Imagekampagne der Feuerwehren. Insgesamt 31 Linienbusse mit Feuerwehrmotiven werden im ganzen Freistaat eingesetzt, ergänzt Thomas Birkner, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Erlangen-Höchstadt. Der eingesetzte Bus ist ein Schweizer Postbus. Er ist technisch und optisch perfekt. In der Schweiz stehen diese Busse für "Pünktlichkeit und Präzision" , begründet Werner Vogel die Auswahl des Busses. Genau wie wir hier bei der Feuerwehr, kommentiert Birkner augenzwinkernd bei der Präsentation in Höchstadt.

Zum Abschluss wünschte auch Polizeichef Jürgen Schmeißer der Aktion viel Erfolg und weiter gute Zusammenarbeit. Viele Polizeiaufgaben währen ohne die Feuerwehren nicht zu bewältigen, meinte Schmeißer.

Kinotrailer LFV

Radiospot LFV

www.ich-will-zur-feuerwehr.de


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK