Drucken

Bürgermeister Gerald Brehm stellt Fahrzeug offiziell in Dienst

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Indienststellung Nachdem die Kameraden aus Zentbechhofen am 7. September ihr neues/gebrauchtes LF 16 in Höchstadt abgeholt hatten, kam nun Bürgermeister Gerald Brehm nach Zentbechhofen um das Fahrzeug offiziell in Dienst zu stellen. Dazu überreichte er symbolisch den Zündschlüssel an Kommandant Helmut Schmuck.

Bürgermeister Brehm betonte in seiner Rede, dass das 1989 gebaute Fahrzeug, nach seiner Dienstzeit in Höchstadt für ca. 20000 Euro in einer Würzburger Spezialfirma überholt worden ist und nun, fast neu, seine zweite Dienstzeit antreten kann. Die Kameraden aus Zentbechhofen und Förtschwind-Greuth, die am Rand des Höchstadter Stadtgebietes ihren Dienst verrichten, sind nun gut gerüstet um im Notfall schnell helfen zu können. Um schnell an die Einsatzorte zu kommen, soll noch ein Mannschaftstransportwagen (MTW) in Förtschwind stationiert werden.

Auch Landkreisübergreifend können die Kameraden schnell helfen, schließlich verlaufen die Landkreisgrenzen von Bamberg und Forchheim in unmittelbarer Nähe.

Die beiden Kommandanten bedankten sich bei Bürgermeister Brehm und seinen Stadträten für die neue Ausrüstung. Sie versprachen viel damit zu üben um fit für den Ernstfall zu sein.

Kommandant Schmuck berichtete, dass er ganz schön erschrocken sei, als er das Auto das erste Mal in voller Größe in Höchstadt gesehen habe. Mittlerweile haben die Kameraden aber viel geübt und beherrschen die Geräte schon sehr gut.

Etwas Wehmütig blickte Kommandant Wolfgang Glotz auf das LF 16. Denn das ehemalige Arbeitstier der FF Höchstadt hatte 23 Jahre treue Dienste geleistet. Er wünschte den neuen Besitzern allzeit viel Glück damit, und dass immer alle Kameraden wieder gesund nach Hause kommen mögen.

Die kirchliche Weihe soll das Fahrzeug im Mai kommenden Jahres im Rahmen eines kleinen Festes erhalten. Im Anschluss lud Bürgermeister Brehm alle Anwesenden zu einer Brotzeit ins Gerätehaus ein.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK