Drucken

Gemeinschaftsübung: Brand eines Wohn- und Geschäftshaus

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Gemeinschaftsübung Starke Rauchentwicklung in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Fürther Straße in Höchstadt. Mehrere Personen werden vermisst. Eine Person ruft am Fenster um Hilfe.

So die Meldung der angenommenen Leitstelle an die Feuerwehr Höchstadt am Sonntagmorgen. Daraufhin machten sich das HLF 20 der "Wache Süd", das HLF 20/16, die DLK 23/12, der ELW, das MzF und der KdoW der Hauptwache auf den Weg um den fiktiven Brand zu bekämpfen und die vermissten Personen zu retten.

Das Übungsobjekt wurde freundlicherweise von der Firma Schaeffler Technologies AG & Co. KG zur Verfügung gestellt.

Einsatzleiter Felix Wasel fand ein mehrstöckiges Gebäude vor, aus dem dicke Rauchschwaden drangen. Aus einem Fenster des Wohntraktes rief eine Person um Hilfe. Schnell und routiniert teilte er seiner Mannschaft die entsprechenden Aufgaben zu und erteilte die nötigen Befehle. Im Nu wurden von den Mannschaften der beiden HLF's Wasserversorgungen und Rettungswege über Steck- und Schiebeleitern aufgebaut. Atemschutzgeräteträger rüsteten sich aus und begannen mit dem Innenangriff und der Personensuche. Dies war angesichts der starken Verrauchung durch Nebelmaschinen und der verwinkelten Bauweise des Hauses sehr anspruchsvoll. Die vermissten Personen, dargestellt von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, wurden dennoch gefunden und gerettet. Ebenso die im Gefahrenbereich versteckten Chemikalien und eine Gasflasche, die ebenfalls ins Freie gebracht wurden.

Nachdem alle Aufgaben erledigt waren, begann das Aufräumen und wieder herstellen der Einsatzbereitschaft. Anschließend trafen sich noch einmal alle Beteiligten zu einer Schlussbesprechung.

Kommandant und Übungsbeobachter Wolfgang Glotz waren nur wenige Fehler aufgefallen und so war er voll des Lobes für seine Mannen. Er bedankte sich bei der Fa. Schaeffler Technologies AG & Co. KG für die gute Zusammenarbeit im laufenden Jahr und besonders für die Zurverfügungstellung des Hauses.



 

Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK