Drucken

Aggressive Fahrweise

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Verkehrsunfall Am 07.04.2011 wurde die FF Höchstadt/Aisch um 17:25 Uhr zu einem VU auf die BAB A3 bei km 369 in Fahrtrichtung Nürnberg gerufen.

Ein BMW-Fahrer war auf einen Kleintransporter aus Rumänien aufgefahren. Der Fahrer war schon vorher durch seine aggressive Fahrweise aufgefallen. Unter Anderem überholte er im zähfließenden Verkehr selbst über den Standstreifen.

Durch den Aufprall wurde der Fahrer verletzt und von einem zufällig anwesenden Notarzt erstversorgt bis der Rettungsdienst eintraf.

Die Feuerwehr Höchstadt übernahm die Verkehrsabsicherung und leitete den Verkehr im Schritttempo auf der Überholspur an dem verunglückten Fahrzeug vorbei. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden abgebunden und aufgenommen.


Eingesetzte Kräfte:
FF Höchstadt KdoW, RW 2, TLF 16/25 mit ÖSA, LF 16-TS mit VSA
Rettungsdienst
Polizei
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK