Drucken

Scheunenbrand

Geschrieben von Reinhard Vogel am .

Schwelbrand Der Samstag 09.10.2010 hatte gerade begonnen, als um 00:13 Uhr die Feuerwehren aus Mühlhausen, Höchstadt/Aisch und Wachenroth alarmiert wurden.

Anwohner meldeten in der Bamberger Straße (Mühlhausen) einen Scheunenbrand. Beim Eintreffen des LF 10/6 der FF Mühlhausen stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Schwelbrand in einen Schuppen handelte.

Als Erstmaßnahme erhielt ein PA-Trupp der FF Mühlhausen den Auftrag, mit einem C-Rohr die Lage zu sichern und das Dach teilweise zu öffnen. Die Wasserversorgung wurde zeitgleich von einem Unterflurhydranten sichergestellt.

Die Einsatzstelle wurde weitflächig ausgeleuchtet. Der Sicherheitstrupp wurde von der FF Wachenroth gestellt.

Um den Brandherd zu lokalisieren, kam die WBK der FF Höchstadt/Aisch zum Einsatz. Bei der Kontrolle des Daches stellte man fest, dass die Zwischendecke auf der ganzen Breite erwärmt war. Kurzer Hand entschloss man sich mit Hilfe einer Motorsäge, die Verkleidung der Deckenwand von innen und außen zu entfernen. Das komplette Dämmmaterial war aus unbekannten Gründen in Brand geraten. Dies wurde von den Trupps entfernt. Die Arbeiten wurden durch einen PA-Trupp mit einem C-Rohr gesichert.

Nach rund 1,5 Stunden war das Brandmaterial aus dem Schuppen entfernt und abgelöscht. Die Brandstelle konnte an die Polizei und an den Hausbesitzer übergeben werden, der die Einsatzkräfte vor Ort in vorbildlicher Weise (Einweisung der Örtlichkeiten) unterstützte.

Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache haben Beamte der PI Höchstadt/Aisch übernommen.

Eingesetzte Kräfte:
FF Höchstadt KdoW, LF 16, DLK 23/12, TLF 20/40 SL
FF Mühlhausen LF 10/6, MZF
FF Wachenroth LF 16, LF 8 mit Schlauchanhänger
Rettungsdienst
Polizei
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK