Drucken

Nochmal Glück gehabt

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Reifen brennt Nochmal Glück hatte der Fahrer eines Lastzuges am Sonntag den 02.10.2010.

Dieser war mit seinem Fahrzeug gegen 17:20 Uhr auf der BAB A 3 bei Höchstadt/Ost in Richtung Süden unterwegs. In Höhe eines Parkplatzes bei Kilometer 365 bemerkte er eine Rauchentwicklung, ausgelöst durch einen brennenden Reifen am dreiachsigen Auflieger. Er steuerte seinen Zug auf den Rastparkplatz und konnte den brennenden Reifen gerade noch rechtzeitig mit einem Pulverlöscher ablöschen.

Zu dieser Zeit befanden sich gerade Kameraden der FF Heßdorf in Klebheim im Einsatz. Während einer Verkehrsabsicherung bei einem Kirchweihumzug konnten sie die Rauchentwicklung erkennen und rückten über Feldwege zur Einsatzstelle an.

Die Mannschaft des wenig später eintreffenden Löschzuges der FF Höchstadt/Aisch übernahm die Kühlung des Reifen mit einem C-Rohr. Außerdem wurde das Fahrzeug mit der WBK auf weitere Brandstellen kontrolliert.

Nach rund 30 Minuten konnten die FW-Einheiten und der bereitstehende RTW wieder einrücken. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Eingesetzte Kräfte:
FF Höchstadt KdoW, LF 16, TLF 16/25, TLF 20/40 SL
Rettungsdienst
Polizei
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK