Drucken

Eingeklemmte Person stirbt

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Verkehrsunfall Am 15.03.2011 wurde die FF Höchstadt/A. um 05:06 Uhr zu einem VU mit eingeklemmter Person gerufen. Unfallort war die A3 in Fahrtrichtung Würzburg bei km 349,3.

Der eintreffende Rüstzug fand folgende Lage vor. Ein Kleintransporter, Peugeot-Boxer, aus Slowenien war mit hoher Geschwindigkeit auf einen Gliederzug aufgefahren. Die Fahrzeuge standen, nach einer ca. 200m langen Trümmerspur, auf der rechten Fahrspur.

Rettungsdienst und Polizei waren noch nicht vor Ort. Der ansprechbare Fahrer wurde betreut, gleichzeitig wurde seine Befreiung vorbereitet und der Brandschutz sichergestellt. Beide Fahrspuren wurden gesperrt, so konnte auf eine weitere Verkehrsabsicherung verzichtet werden.

Die Rettung gestaltete sich recht schwierig, da der Transporter stark deformiert und labil war.

Der inzwischen eingetroffene Rettungsdienst übernahm nun die Stabilisierung des Fahrers. Zeitgleich wurde der Laderaum des Fahrzeuges geräumt und Vorbereitungen getroffen, um den Transporter unter dem Anhänger hervor zu ziehen. Dazu musste der Anhänger mittels hydraulischer Winden angehoben werden.

Gegen 5:40 Uhr konnte der Notarzt leider nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Es wurde aber weiter an der Befreiung des Fahrers gearbeitet. Dies gelang nachdem der Transporter frei stand, da das Armaturenbrett nach vorne gedrückt werden konnte.

Im Folgenden unterstützte die FF Höchstadt die Polizei und den Gutachter bei der Unfallaufnahme und der Verkehrsleitung. Gegen 9:10 Uhr konnte der Rüstzug wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Durch die Autobahnmeisterei und einer Spezialfirma wurden noch die Fahrbahnen gereinigt.


Eingesetzte Kräfte:
FF Höchstadt KdoW, LF 16, RW 2, TLF 16/25 mit ÖSA, LF 16-TS mit VSA, MZF
Rettungsdienst
Polizei
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK