Drucken

Fahrerin landet im Gestrüpp

Geschrieben von Administrator am .

Unfall Und wieder wurden die Kameraden der FF Höchstadt bei ihrem Fest gestört. Bei den klängen von Stahlzeit schrillten die Alarmglocken.

Um 22:40 Uhr am 18. Mai 2012 löste die ILS Alarm für die Feuerwehren Höchstadt/Aisch und Lonnerstadt aus. Auf der B 470, zwischen Höchstadt und Lonnerstadt war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und auf einer aufsteigenden Leitplanke hochgerutscht. Die Leitplanke wirkte wie eine Sprungschanze, dabei wurde die Ölwanne aufgerissen. Beim aufkommen übersteuerte die Fahrerin ihren Opel und fuhr auf der Gegenseite, durch dicht bewachsenes Gestrüpp, einen Hang hinunter. Sie wurde leicht verletzt, und konnte ihr Fahrzeug selbst verlassen. Die FF Höchstadt leuchtete die Einsatzstelle aus. Ausgelaufene Betriebstoffe wurden aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt. Die FF Lonnerstadt sicherte die Einsatzstelle ab.


Eingesetzte Kräfte:
FF Höchstadt KdoW, LF 16, RW 2, TLF 16/25 mit ÖSA
FF Lonnerstadt LF 8, MTW
Rettungsdienst
Polizei
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK