Drucken

Lkw-Fahrer flüchtet von der Unfallstelle

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Ölspur Am Samstagabend (26.01.2013) wurden die Feuerwehren Höchstadt/Aisch und Etzelskirchen um 18:42 Uhr zu einer Ölspur auf die Staatsstraße ERH 36 gerufen.

Wie die Polizei ermittelte, befuhr ein Lkw den Kreisverkehr bei Medbach. Bei der Ausfahrt in Richtung Etzelskirchen überfuhr er die Verkehrsinsel, knickte ein Verkehrsschild um und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Lkw fuhr durch einen Acker und durch den Straßengraben zurück auf die Fahrbahn und flüchtete. Dabei zog er eine Ölspur von der Unfallstelle am Kreisel bis in die Ortsmitte von Etzelskirchen.

Die Ölspur wurde von den Feuerwehren abgestreut und aufgenommen. Gefundene Beweisstücke wurden bei der Polizeiinspektion Höchstadt abgegeben.

Nach Rückmeldung der Polizei wurde der Lkw in Bamberg gefunden.


Eingesetzte Kräfte:
FF Höchstadt KdoW, TLF 16/25 mit ÖSA, MZF
FF Etzelskirchen TSF
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK