Drucken

Betonteile beschädigen Lkw

Geschrieben von Administrator am .

Ölunfall Am 05.02.2013 wurde die Einsatzkräfte der FF Höchstadt um 7.47 Uhr zu einem Einsatz auf die Autobahn A3 gerufen. Das Einsatzstichwort lautete "Ausgelaufene Betriebsstoffe Lkw".

Der Einsatzort befand sich auf dem Parkplatz zwischen der AS Höchstadt-Nord und Pommersfelden. Dort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert, das ausgelaufene Öl mittels Bindemittel abgestreut und unter den Motor- und Dieseltanks des Lkw Auffangwannen untergestellt. Ca. 300 l Diesel und einige Liter Motorenöl sind ausgelaufen, davon konnten noch ca. 120 Liter abgepumpt werden. Polizei, Autobahnmeisterei und Wasserwirtschaftsamt waren vor Ort. Die Autobahnmeisterei übernahm die weiteren Sicherungs- und Reinigungsarbeiten.

Nach ersten Erkenntnissen wurde der Kraftstofftank durch Betonteile beschädigt, die beim überfahren hochgeschleudert wurden. Die Betonteile hatten sich von der Standspur gelöst.

Der Einsatz war gegen 10.45 Uhr beendet.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK