Drucken

Pkw stürzt vom Autotransporter

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Unfall Die Alarmmeldung der Leitstelle Nürnberg ließ nichts Gutes erwarten. Ein Pkw liegt auf der Überholspur der Autobahn A3, vom Fahrer keine Spur.

Mit dieser Alarmmeldung wurde am 14.12.2013 um 04:07 Uhr die Feuerwehr Höchstadt alarmiert. Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Ost und Erlangen-West. Nach wenigen Minuten rückte die Feuerwehr mit vier Fahrzeugen zur Einsatzstelle bei km 363,5 aus.

Als erstes Fahrzeug traf der Kommandowagen (KdoW) an der Einsatzstelle ein und konnte, nach einer ersten Erkundung, schnell Entwarnung geben. An einem bulgarischen Autotransporter sind mehrere Zurrgurte gerissen, wodurch ein relativ neuer BMW GT auf die Fahrbahn stürzte. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und blieb total beschädigt auf der Überholspur liegen. Die Frage nach dem fehlenden Fahrer war damit ebenfalls geklärt.

Die Feuerwehr Höchstadt sicherte bei dichtem Verkehr die Einsatzstelle ab. Nach Abtransport des Unfallfahrzeugs wurde die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen befreit. Gegen 05:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.


Eingesetzte Kräfte:  
FF Höchstadt KdoW, RW 2, TLF 16/25 mit ÖSA, LF 16-TS mit VSA
Rettungsdienst  
Polizei  
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK