Drucken

Überschlag nach plötzlichem Glatteis

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Unfall Am frühen Morgen des Heiligen Abends ereignete sich ein Verkehrsunfall stadtauswärts in Richtung Weisendorf, der auf plötzlichem und unerwartetem Glatteis zurückzuführen war.

Um 6:55 Uhr wurde die Feuerwehr Höchstadt zum Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Person alarmiert.

Ein Kleinwagen kam in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und überschlug sich. Der Fahrer konnte sich, leicht verletzt, selbst befreien. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Höchstadt sicherte die Einsatzstelle und übernahm Verkehrslenkungsmaßnahmen, sowie die Reinigung der Fahrbahn.


Eingesetzte Kräfte:  
FF Höchstadt KdoW, HLF 20/16, RW 2, TLF 16/25 mit ÖSA
Rettungsdienst  
Polizei  
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK