Drucken

Gülle lief aus Biogasanlage

Geschrieben von Gerhard Lorz am .

Gefahrgutunfall Am 27.01.2014 wurden die Feuerwehren aus Vestenbergsgreuth, Kleinweisach, Höchstadt, Herzogenaurach sowie der Inspektionsdienst um 18:20 Uhr zu einem Gefahrgutunfall gerufen. Aus einer Biogasanlage bei Burgweisach trat Gülle aus.

Durch einen Bedienungsfehler in der Rohranlage einer Biogasanlage trat eine größere Menge von Gülle aus. Das Leck konnte noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte vom Personal der Anlage geschlossen werden. Die Brühe floss über einen Wassergraben in die nahgelegene Weisach. Ein Straßendurchlass wurde durch die Feuerwehr Höchstadt mit einem Dichtkissen abgedichtet. Die sich aufstauende Gülle wurde durch mehrere Güllefässer aufgenommen und zurück in die in die Güllegrube transportiert.

Der alarmierte Kreisbrandmeister-Gefahrgut stand der Einsatzleitung beratend zur Seite. Über die ILS Nürnberg wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK