Drucken

Im Graben geparkt

Geschrieben von Michael Busch am .

Unfall Alkohol in der Silvesternacht führte zu einem Unfall eines 28-Jährigen. Kurz vor Unterwinterbach rutschte er mit seinem Auto in den Graben.

Einen nicht wirklich optimalen Parkplatz suchte sich ein 28-jähriger Autofahrer in der Silvesternacht. Zwischen Lonnerstadt und Unterwinterbach verlor der Fahrer in den frühen Morgenstunden gegen 5 Uhr auf der Kreisstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er rutschte in den angrenzenden Graben.

Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, sodass die alarmierte Feuerwehr und der Rettungsdienst nicht eingreifen mussten. Der Fahrer war deutlich alkoholisiert. Ein durchgeführter Alkotest ergab über zwei Promille. Es folgte eine Blutentnahme und der Führerschein wurde sichergestellt. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.


Eingesetzte Kräfte:
FF Höchstadt KdoW, LF 16, RW 2
FF Lonnerstadt
FF Frimmersdorf
FF Vestenbergsgreuth
Rettungsdienst
Polizei
Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK