Drucken

92-jähriger Autofahrer rammt Traktor-Anhänger

Geschrieben von Andreas Dorsch am .

Unfall Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag auf der B 470 zwischen Lonnerstadt und Höchstadt (Landkreis Erlangen-Höchstadt). Ein 92-jähriger Opel-Fahrer aus Lonnerstadt krachte mit seinem Omega ungebremst in den Anhänger eines landwirtschaftlichen Gespanns.

Der 23-jährige Traktorfahrer, ebenfalls aus Lonnerstadt, spürte plötzlich einen gewaltigen Schlag gegen seinen Anhänger und machte mit seinem Gespann einen richtigen Satz nach vorne. Der Omega, der wie das landwirtschaftliche Gespann Richtung Höchstadt unterwegs war, hatte mit so großer Wucht den stabilen Anhänger gerammt, dass ein Rad von der Achse abgerissen wurde. Gegenüber der Polizei gab der 92-jährige Fahrer an, den Traktor samt Anhänger übersehen zu haben. An seinem Opel entstand Totalschaden.

Die beiden an dem Unfall beteiligten Personen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht ernsthaft verletzt. Der 92-Jährige konnte sich nach Zeugenaussagen noch selbst aus seinem völlig demolierten Fahrzeug befreien, wurde vorsorglich aber mit ins Krankenhaus genommen. Der junge Traktorfahrer kam mit dem Schrecken davon. Er war mit einem Anhänger voll Sperrmüll zum Wertstoffhof nach Medbach unterwegs.


 

Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK