Drucken

Traktor brennt völlig aus

Geschrieben von Fränkischer Tag am .

Auf einem Feld zwischen Wachenroth und Mühlhausen ist am Samstag gegen 18 Uhr an einer landwirtschaftlichen Zugmaschine ein Feuer ausgebrochen. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilen, bemerkte der Landwirt plötzlich, dass Flammen aus dem Motorraum seines Traktors schlugen. Von weitem war für die anrückenden Feuerwehren ein schwarzer Rauchpilz zu erkennen.

Die Freiwillige Feuerwehr Mühlhausen löschte mit Wasser und Schaum, die wenig später eintreffenden Wehren aus Wachenroth und Höchstadt stellten mit ihren Löschfahrzeugen die weitere Wasserversorgung sicher. Der Schaumangriff zeigte bereits nach kurzer Zeit seine Wirkung, aber trotz einer Abgabe von rund 4000 Litern Löschwasser brannte der Traktor völlig aus. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 80 000 Euro. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Burgebrach konnte abbestellt werden.

Mit einer Wärmebildkamera wurde noch nach Glutnestern gesucht. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der Rettungsdienst stand mit einem Transportwagen bereit. Beamte der Polizeiinspektion Höchstadt haben die Ermittlungen übernommen.

Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK