Drucken

Der Nachbar löscht den Brand im Komposter

Geschrieben von Fränkischer Tag am .

Zu einem vermeintlichen Gartenhausbrand in Höchstadt-Süd musste die örtliche Feuerwehr am Montagnachmittag um 14.40 Uhr ausrücken. Wie sich herausstellte, hatte sich in einem Schnellkomposter ein Brandherd gebildet, der auf mehrere Wassertonnen sowie eine Holzlege übergriff. Außerdem wurde durch das Feuer eine Hecke sowie ein Sichtschutzzaun in Mitleidenschaft gezogen. Ein aufmerksamer Nachbar konnte das Feuer noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit einem Gartenschlauch löschen, so dass sich der entstandene Schaden mit etwas über 1000 Euro in Grenzen hält. Wie es jedoch zur Brandentwicklung kommen konnte, ist bisher noch unklar.

Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK