Drucken

Ein teurer „Abstecher“ in einen Vorgarten

Geschrieben von Nordbayerische Nachrichten.

Spiegelglatt  An einer Gartenmauer in Zentbechhofen endete die Fahrt eines Kleintransporters.

Das Fahrzeug wurde gesteuert von einer 23-jährigen Frau aus Forchheim. Der Transporter war auf der spiegelglatten Fahrbahn außer Kontrolle geraten. Bei dem Abstecher in den Vorgarten wurde unter anderem die Ölwanne des Autos aufgerissen, so dass die Feuerwehr das ausgelaufene Öl abbinden musste. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden von 7000 Euro.

Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK