Drucken

Zweimal Totalschaden bei Lonnerstadt

Geschrieben von Andreas Dorsch am .

Verkehrsunfall Ein 43-jähriger Autofahrer missachtet beim Überqueren der B 470 bei Lonnerstadt die Vorfahrt und landet auf einer Verkehrsinsel. Beide Beteiligten kommen mit leichten Verletzungen davon.

Zweimal Totalschaden mit einem Gesamtwert von 15 000 Euro bilanzierte die Polizei am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der B 470 bei Lonnerstadt. Ein 43-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Neustadt wollte mit seinem VW Touran aus Richtung Sterpersdorf kommend die Bundesstraße überqueren und weiter Richtung Frimmersdorf fahren.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei übersah er im Kreuzungsbereich einen von rechts aus Richtung Höchstadt kommenden Ford Escort. Dessen Fahrerin, eine ältere Frau aus Mailach, befand sich auf der Vorfahrtsstraße und hatte keine Chance mehr, einen Zusammenstoß zu verhindern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Touran des 43-Jährigen auf eine Verkehrsinsel katapultiert und kippte um. Der Ford Escort drehte sich um die eigene Achse. Die beiden allein in ihren Autos sitzenden Personen kamen mit leichten Verletzungen davon, wurden aber vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren aus Lonnerstadt und Höchstadt waren zunächst wegen eingeklemmter Personen alarmiert worden, mussten dann aber nur ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK