Drucken

Auto überschlägt sich nach Überholmanöver

Geschrieben von Nordbayerische Nachrichten am .

Unfall Nach einem missglückten Überholmanöver hat sich am Donnerstag auf der Kreisstraße Aisch nach Zentbechhofen ein Auto überschlagen. Der Wagen blieb auf dem Dach liegen.

Als der VW-Fahrer zum Überholen ansetzte, scherte der Wagen vor ihm plötzlich aus. Der Überholer legte zwar eine Vollbremsung hin, konnte eine Kollision allerdings nicht verhindern.

Der VW kam daraufhin von der Straße ab, schlitterte etwa 100 Meter durch den Straßengraben und überschlug sich schließlich. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 3100 Euro.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK