Drucken

Fahrzeug geriet auf der A3 in Brand

Geschrieben von Nordbayerische Nachrichten am .

Brand Zu einem Autobrand auf der Autobahn A3 zwischen der Raststätte Steigerwald und der Ausfahrt Höchstadt-Nord musste die Wachenrother und Höchstadter Feuerwehr am Montagmittag gegen 11.50 Uhr ausrücken.

Der ältere Audi eines jungen Fahrzeuglenkers aus dem Landkreis Neustadt hatte aufgrund eines Motorbrandes Feuer gefangen. Obgleich die Wachenrother Wehr unter Kommandant Roland Kauppert das brennende Fahrzeug schnell löschen konnte, entstand ein Totalschaden. Der junge Fahrer hatte sich zuvor bereits selbst aus dem brennenden Wagen befreit, er blieb zum Glück unverletzt. Nach Abschluss der Löscharbeiten musste noch Ölbindemittel eingesetzt werden. Infolge des Feuerwehreinsatzes kam es auf der Autobahn A3 in Richtung Nürnberg zu einem längeren Stau.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK