Drucken

Umgestürzter Baum sorgt für Unfall bei Etzelskirchen

Geschrieben von Sabine Memmel (ft) am .

Unfall Ein vom Sturm umgestürzter Baum verursachte am Samstagmorgen auf der Staatsstraße zwischen Etzelskirchen und Pommersfelden einen Unfall. Ein Autofahrer aus dem Landkreis Bamberg konnte nicht ausweichen und fuhr in den Baum.

Ein Autofahrer aus dem Landkreis Bamberg fuhr am Samstag früh um 7 Uhr auf der Staatsstraße kurz nach Etzelskirchen (Richtung Pommersfelden) in einen Baum, der zuvor wegen des Sturms auf die Straße umgestürzt war. Der Baum wurde noch mehrere Meter mitgeschleift, bis das Auto zum Stehen kam. Der Fahrer blieb dabei zum Glück unverletzt. Der Schaden des Fahrzeugs konnte noch nicht beziffert werden. Totalschaden kann aber vermutlich ausgeschlossen werden. Die Straße musste über eine Stunde beidseitig gesperrt werden. Vor Ort waren die Feuerwehren aus Etzelskirchen und Höchstadt sowie ein Abschleppdienst.

Ein weiterer morscher Baum, der sich nur einige Meter hinter dem Unfallauto befand, wurde vorsorglich von der Feuerwehr Etzelskirchen weggesägt und entfernt.

Sturmschäden habe es in der Nacht von Freitag auf Samstag laut den Feuerwehrmännern ansonsten keine gegeben.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK