Drucken

Beim Überholen verschätzt: Frontalkollision bei Höchstadt

Geschrieben von Lena Alt (ft) am .

Unfall Bei einem missglückten Überholmanöver sind am Donnerstag bei Höchstadt zwei Pkw frontal zusammengestoßen. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Ein Pkw-Fahrer war am Donnerstag mit seinem Audi aus Höchstadt in Richtung Weisendorf unterwegs. Etwa auf Höhe des Ortsschildes zog er laut Polizeiaussage hinter einem Lkw auf die rechte Spur, um diesen zu überholen. Dabei übersah er allerdings den entgegenkommenden BMW.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal, der Unfall ging aber trotzdem recht glimpflich aus. Die Fahrerin des BMW verletzte sich leicht an der Hand, ihre Mitfahrer und der Fahrer des Audi blieben unverletzt.

Nach ersten Einschätzungen entstand aber dennoch an beiden Fahrzeugen Totalschaden. Da der BMW ein nagelneues Fahrzeug war, fällt dieser auch recht hoch aus. Insgesamt beläuft er sich auf etwa 40.000 Euro.

Die St2263 war für die Aufräumarbeiten etwa eine Stunde lang voll gesperrt. Die Feuerwehr regelte den Verkehr.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK