Drucken

Todesfall in der Kläranlage von Zeckern

Geschrieben von Christian Bauriedel (ft) am .

Arbeitsunfall In der Kläranlage in Zeckern im Landkreis Erlangen-Höchstadt ist ein Mann bei einem Betriebsunfall ums Leben gekommen.

In der Kläranlage von Zeckern, einem Ortsteil von Hemhofen im Landkreis Erlangen-Höchstadt, ist es am Mittwoch zu einem tödlichen Unfall gekommen. Gegen 14 Uhr wurden Notarzt und Feuerwehr alarmiert.

Nach Angaben der Polizei wollte der 58-jährige Mitarbeiter der Kläranlage eine Störung an einer Walze im Klärschlammbecken beseitigen. Aus noch ungeklärter Ursache ist der Mann in die anlaufende Walze geraten.

Die Einsatzkräfte hatten noch versucht, den Mann aus der Anlage zu retten. Wie die Polizei mitteilt, ist der Klärwart noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen zum genauen Hergang des Arbeitsunfalls aufgenommen. Die Gewerbeaufsicht wurde nach Angaben der Polizei hinzugezogen. Die Kläranlage war während der Bergung außer Betrieb.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK