Drucken

Schwerer Unfall bei Lonnerstadt - B470 war gesperrt

Geschrieben von Christian Bauriedel (ft) am .

Kollision Beim Abbiegen von der B470 hat eine Autofahrerin ein anderes Fahrzeug übersehen. Bei dem Unfall haben sich drei Personen teils schwer verletzt.

Bei einem Unfall auf der B470 zwischen Lonnerstadt und Höchstadt wurden am Dienstagmittag drei Personen verletzt. Eine aus Richtung Neustadt kommende Fahrerin eines VW Polo wollte nach links Richtung Höchstadt in die Rothenburger Straße abbiegen.

Sie übersah nach Auskunft der Polizei einen entgegenkommenden Ford Focus. Durch den Aufprall verletzten sich die Polofahrerin und ihre Beifahrerin schwer. Der Beifahrer des vorfahrtsberechtigten Ford wurde leicht verletzt. Aus Erlangen flog der Rettungshubschrauber an.

B470 war voll gesperrt

Die B470 war von 11.50 Uhr bis 13.20 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr war vor Ort und musste Öl abbinden. Der Verkehr lief während der Bergung über die Rothenburger Straße. An beiden Autos entstand nach Angaben der Polizei Totalschaden im Gesamtwert von rund 9000 Euro.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK