Drucken

Großaufgebot bei Kaminbrand in Aisch

Geschrieben von Johanna Blum (ft) am .

Feuer Bei einem Kaminbrand in Aisch mussten mehrere Feuerwehren anrücken.

Ein Großaufgebot an Feuerwehren raste am Sonntagabend gegen 22 Uhr nach Aisch in die Kellerstraße: ein Kaminbrand war gemeldet.

Beim Eintreffen der Wehren aus Adelsdorf, Aisch und Höchstadt war der Brand - die Kaminabdeckung hatte gebrannt - allerdings schon gelöscht. Der Feuerwehr musste mit ihrem Kehrwerkzeug drei Mal den Kamin durchkehren und anschließend musste der herbei gerufene Schornsteinfeger alles noch einmal kontrollieren. Die Feuerwehr aus Höchstadt musste anrücken, denn bei Kaminbränden ist immer eine zweite Drehleiter Vorschrift. Auch der Sanitätswagen war vor Ort - auch dies ist bei Kaminbränden Vorschrift.


Mit Ihrer weitergehenden Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Wenn Sie die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern, sind bestimmte Funktionen möglicherweise nicht mehr verfügbar. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen zu erhalten.
zur Datenschutzerklärung OK