Sonntag, 23 Feb 2020
Start
Willkommen beim Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Höchstadt a. d. Aisch
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Glotz   
Samstag, den 23. April 2011

Ein Ständchen zum 60. Geburtstag für Harald Schattan

Geburtstag Der Spielmannszug Höchstadt a. d. Aisch gratulierte KBR Harald Schattan zum 60ten Geburtstag

Am Kosbacher Stadt spielten die Feuerwehr Spielmannszüge für den Chef der Feuerwehren im Landkreis und ehemaligen Spielmannsmusiker ein Geburtstagsständchen.


Am Gründonnerstag feierte der Kreisbrand des Landkreises ERH Harald Schattan seinen 60ten Geburtstag. Bereits am Frühen Morgen ab 8:00 Uhr kamen die ersten Gratulanten nach Herzogenaurach zum Anwesen von Harald Schattan. Der Kreisbrandrat der sonst bei fast jeder Veranstaltung zu Gast ist, hatte an diesen Tag alle Gratulanten für sich.


Am Abend trafen sich alle geladenen Gäste in Kosbach im Kosbacher Stadl.

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Glotz   
Dienstag, den 29. März 2011

Mit dem Komponisten Patrik Wirth in Klausur

Probenwochenende Am letzten Wochenende - vom Freitag Nachmittag bis Sonntag Nachmittag - besuchten die Musiker des Spielmannszuges der FF Höchstadt die Jugendherberge in Obersteinbach. Die ges. Jugendherberge wurde vom Spielmannszug Höchstadt gebucht. Insgesamt waren 50 Musiker angereist, um neue Kompositionen und Arrangements kennen zu lernen und einzustudieren.

Als musikalischen Lehrgangsleiter konnte der Komponisten Patrik Wirth gewonnen werden. Mit dem Flugzeug kam Patrik Wirth aus seiner Heimstadt Essen zu seinen Freunden nach Höchstadt und nahm sich das gesamte Wochenende Zeit für die Spielleute.


So konnte die musikalische Leiterin Evelyn Berier zusätzlich als Tagesdozenten für die Konzert-Flöten die Diplommusikerin Irene Gemberlein aus Bamberg, für die Nachwuchsflöten die Dirigentin Stefanie Wanninger aus Scheinfeld, für das Schlagwerk den Diplommusiker Tom Wagner aus Neusitz und für die Fanfaren den Fanfarenausbilder vom Musikzug Forchheim verpflichten.


Mit dem Abendessen um 18:00 Uhr begann das Probenwochenende. Von 19:00 bis 21:30 Uhr wurde eine gemeinsame „Huddelprobe“ gespielt.


Am Samstag gaben die Gastdozenten für die Spielleute Ihr Wissen an die Musiker weiter. So probten die Schlagwerker neben den normalen Percussions-Instrumenten auch auf Mülleimern und Blechtonnen. Dies soll zum ersten Mal beim Herbstkonzert vorgestellt werden.

Weiterlesen...
 

Probenwochenende in Obersteinbach

Hallo Spielleute hiermit ergeht recht herzliche Einladung zu unserem Probenwochenende vom 25. bis 27. März 2011 in der Jugendherberge in Obersteinbach.

Wir wollen uns hier intensiv auf das anstehende Jahr vorbereiten. Wie bereits bekannt ist, dass an einem Probenwochenende sehr viel neues einstudiert und gespielt wird, sollte so gut es nur geht, jeder Spielmann/-frau dabei sein. Die Teilnahme ist für alle Musiker.

Wir treffen uns am Freitag den 25.3. um 16:00 Uhr.

Um 16:30 Uhr fahren wir dann nach Obersteinbach. Dort angekommen ist Zimmereinteilung und Raumbelegung. Das Abendessen beginnt um 18:00 Uhr und endet um 18:30 Uhr. Anschließend beginnt das Proben. Den Stundenplan für das Wochenende erstellt Evelyn. Für die Abendstunden können Gesellschaftsspiele mitgenommen werden. In der Jugendherberge müssen Hausschuhe getragen werden. Bettzeug wird von der Jugendherberge gestellt. Unser Probenwochenende endet am Sonntag nach dem gemeinsamen Mittagessen. Somit sind wir um ca. 15:00 Uhr wieder in Höchstadt.


Ich freue mich auf ein schönes gemeinsames Wochenende.


Mit musikalischen Gruß
Jürgen

 
« StartZurück111213141516WeiterEnde »

Seite 16 von 16